Freibad-Saison 2019 – es ist ausgebadet

Das "Bädle" in Erbstetten muss erhalten bleiben!

Freibad-Saison 2019 – es ist ausgebadet

Als wir uns am Sonntag (08.September) zum letzten Badetag im „Bädle“ trafen, war die Stimmung schon etwas melancholisch. Das Wetter passte dazu – es regnete die meiste Zeit. So machten wir es uns unterm Dach gemütlich mit Kaffee und Kuchen oder Deftigeres vom Kiosk.

Bei einer Wassertemperatur von 19,6 Grad gingen nicht mehr viele Schwimmen. Dies wollten wir auch den Kindern und Jugendlichen für die Ziehung der Tombola-Gewinner nicht zumuten. Gut, dass sich im Fundus des Freibades noch eine große alte Badewanne fand, in der Platz für alle Lose war. Wie immer lagen bei der Ziehung Freude und Enttäuschung nah beieinander. 61 Gewinner haben hoffentlich viel Freude an ihrem Gewinn, allen anderen wünschen wir mehr Glück im nächsten Jahr. Die Gewinner-/Spenderliste veröffentlichen wir noch gesondert.

Anschließend bedankten sich die Teilnehmer der Wassergymnastik bei Anja Geldner, die auch in diesem Jahr – egal bei welchem Wetter – jeden Dienstag die Teilnehmer zu Höchstleistungen anspornte. Zum Dank darf Sie jetzt bei ihrem Lieblingsitaliener essen gehen.

Dann waren alle gespannt auf die anstehende Versteigerung des Freibad-Inventars. Alexander Sturm übernahm die Versteigerung und pries die einzelnen Teile fantasievoll an – allein dafür lohnte es sich schon dabei gewesen zu sein. Sehr begehrt waren kleine Teile wie z.B. Schilder. Aber auch Starblöcke und Einstiegsleitern gingen weg – wozu wissen wohl nur die Käufer (oder auch nicht?). Auf jeden Fall haben sich viele ein Erinnerungsstück gesichert und letztendlich ging es ja auch um den Erlös, der für die Sanierung eingesetzt wird.

Unter dem Motto „Abriss“ ging es dann ans Ausbaden. Die Teilnehmer zogen sich einen Helm auf und einen Schutzanzug oder Warnweste an und schon konnte es losgehen. Unsere „Bädlesfee“ Andrea startete sogar als Baggerfahrer. Dies gestaltete sich aber etwas umständlich, da der „Bagger“ eindeutig zu klein für sie war.

Zum Schluss schnitten wir noch die letzten Sonnenblumen und gaben sie gegen eine kleine Spende ab. Die Saison über haben wir die Pflanzen aus den Blumenbeeten schon an Interessierte abgegeben. Wir freuen uns, dass so viele sich welche geholt und dafür insgesamt rund 450 EUR gespendet haben.

Das war´s für 2019! Wir wünschen der Gemeinde viel Erfolg beim Renovieren und hoffen dabei auf eine rege ehrenamtliche Beteiligung der Bürger und Bädles-Freunde.